Aktionen

Ob Stammesversammlung, erste Hilfe- Kurs, Zeltlager oder diözesane Aktion- bei uns ist immer was los!

Unter dem Motto "Sternenguckerin Pfadiwochenende im Paket" trafen sich Anfang Februar 14 Pfadfinder*innen der Pfadistufe und deren Leiter*innen über Zoom. Gemeinsam bastelten wir Galaxien im Glas, lernten Spannendes über unser Sonnensystem, experimentierten und genossen die Zeit zusammen. Auch wenn wir uns "nur" online gesehen haben, war das Wochenende mit sehr viel Spaß und Gemeinschaftsgefühl verbunden und hat die grauen Februartage etwas mehr zum strahlen gebracht.
Zum Abschluss gab es, passend zum Motto, natürlich noch das Sternengucker*innen Spezialabzeichen.

Liebe Leiterinnen der PSG, liebe Pfadfinderinnen.
 
Ein herausforderndes Jahr neigt sich dem Ende zu, und wir möchten es an dieser Stelle nicht versäumen euch ein herzliches Dankeschön zu sagen!
Danke für eure Ausdauer, eure Geduld und eure Ideen!
Danke für euere Bereitschaft, auch in diesen schwierigen Zeiten Verantwortung für unseren Verband zu übernehmen!
Danke, dass ihr weiterhin für eure Kinder und Jugendlichen da seid!
Wir wünschen euch eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit, in der ihr hoffentlich Räume, Zeiten und Menschen findet, die euch Kraft und Zuversicht schenken.
 
Auch unser Büroteam wird die Weihnachtsferien nutzen, um auszuruhen und Energie für das nächste PSG Jahr zu tanken. Wir sind bis zum 21.12.2020 für euch telefonisch oder per Mail erreichbar, und dann im neuen Jahr wieder ab dem 11.01.2021.
 
Gesegnete Weihnachten wünschen euch:
Julia, Hanna, Uta und Agnes

 

 

 

 

 

 

 

Vom 11.-13. Oktober waren  die Pfadis in Altötting auf dem Pfadi-Wochenende, welches heuer unter dem Motto "Paper-Fashion" stand. Nach dem Kennenlernen befassten sich die Mädels mit den verschiedenen Modeepochen um am Samstag dann gleich durchstarten zu können. Jede Gruppe suchte sich eine der Epochen aus und schneiderte dazu ein Outfit aus Papier. Am Nachmittag konnten sie sich nochmal austoben und Kleidungsstücke nach Ihren Vorstellungen gestalten. Den Abend haben wir dann gemeinsam mit Liedern und Marshmallows am Lagerfeuer ausklingen lassen. Zum Abschluss feierten wir am Sonntag noch einen Gottedienst.

Sommer, Ferien Diözesanlager! Bei strahlendem Sonnenschein brechen die Mitglieder der PSG München-Freising zum Zelten auf und überlegen auf dem Diözesanlager, was „Pfadfinderin sein“ so alles bedeutet...

Fast 80 Mädchen, Jungs und junge Erwachsene haben ihre Zelte auf dem Gelände der Jugendsiedlung Hochland im bayerischen Königsdorf aufgeschlagen, wo sie vom 4.-8. August die Natur genießen und neue Freunde kennenlernen. Mit Workshops zu den 3 Standbeinen der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (Mädchen&Frauen, Glaube, Pfadfinder) vergehen die Tage wie im Flug und es werden Erinnerungen gesammelt, die ein Leben lang - zumindest aber bis zum nächsten Lager- halten werden. Wir freuen uns drauf :-)

Die traditionelle Pessach Feier der PSG fand dieses Jahr in der Jugendstelle Traunstein statt, um den dort angesiedelten Stämmen eine Teilnahme zu ermöglichen. Und tatsächlich durften wir Teilnehmerinnen begrüßen, die in München bisher nicht dabei sein konnten. 15 Pfadfinderinnen hörten die Geschichte des Auszugs Israels aus Ägypten. Anhand der pfadfinderischen Wegzeichen  überlegten alle, ob auch sie selbst Erfahrungen gemacht haben, in welchen sie sich geführt und begleitet gefühlt haben. Und schließlich durften alle mit den traditionellen Speisen feiern: dem Lamm, den Bitterkräutern, dem Mazzen, dem Charuset und den vielen leckeren Speisen, die die Pfadfinderinnen für das Buffet beigesteuert haben.