72-Stunden-Aktion

Auch unser Stamm beteiligte sich an der 72-Stunden-Aktion. Dabei soll man an einem Wochenende ein Projekt für einen guten Zweck durchführen.

Wir trafen uns am wie immer am Freitagnachmittag und beschäftigten uns mit Fledermäusen. Uns besuchte auch eine echte Expertin, die uns viele interessante Dinge erzählte. Auch wir durften uns einmal wie Fledermäuse fühlen und im Sturzflug auf Süßigkeitenjagd gehen.

Abends fuhren wir dann zu Familie Haller, denn bei ihnen gibt es sehr viele dieser süßen Tiere. Bei Einbruch der Dunkelheit krochen sie aus ihren Verstecken und wir konnten sie beobachten. Die Fledermäuse flogen die ganze Zeit hin und her und wir waren ganz fasziniert von diesen niedlichen Tierchen.

Am Sonntag beim Pfarrfest verkauften wir Waffeln und spendeten den Erlös an eine Organisation, die Fledermäusen, egal ob bei einem gebrochenen Flügel oder ausgesetzten Jungtierenhelfen, helfen

Wir hatten viel Spaß und lernten dabei viel über diese geschickten Tiere!

 


Pfadfinderinnenschaft St. Georg München - PSG München

Impressum